Hörspiel-Werkstatt

Jeden Donnerstag von 16:00 bis 17:30 Uhr

Die Hörspiel-Werkstatt: Sei dabei!

Mit einem Hörspiel machen wir Kino für unseren Kopf.
Das Besondere: wir gestalten das Hörspiel von A-Z selbst.

Zuerst denken wir uns zusammen eine Geschichte aus und erschaffen Figuren und Dialoge. Allerdings brauchen wir im Hörspiel Sprechsprache und nicht Schriftsprache. Das geschriebene „Drehbuch“ benutzen wir dann als Vorlage für uns. Danach besetzt ihr mit euren Stimmen die Rollen.

Auch unsere Geräusche produzieren wir selbst mit Alltagsgegenständen. Wie muss Feuer klingen, damit es der Zuhörer als Feuer erkennt? Welche fast grenzenlosen Möglichkeiten es beim Geräusche machen gibt, findet ihr bei uns heraus.  Soll die Szene spannend oder lustig wirken? Mit Geräuschen nehmen wir Einfluss auf die Szene und führen Regie.

Die Technik hilft uns dabei, das Hörspiel ohne Hintergrundrauschen aufzunehmen. Wir filtern Geräusche und verstärken eure Stimmen, damit man euch gut hört. Als Erinnerung nehmt ihr das Hörspiel mit nach Hause.

Ob wir Pyramiden in Ägyptens Wüste bauen, im nahen Wald übernachten, Drachen beste Freunde von Einhörnern werden oder ob wir als Zeitdetektive durch die Zeit reisen, entscheidet ihr gemeinsam mit uns.

Hörspiel-Werkstatt für Schüler

Was zeichnet ein Hörspiel aus?

In Hörspielen spielen mehrere Sprecher unterschiedliche Rollen. Häufig findet es an unterschiedlichen Schauplätzen statt. Geräusche bringen die Szenen noch mehr zur Geltung, etwa Schritte, Maschinengeräusche oder Naturgeräusche, wie z. B. ein Wasserfall.

In Hörspielen schlüpfen Kinder in andere Rollen und versetzen sich in andere hinein. So probieren sie mutig neues aus und sehen sich die Welt mal mit anderen Augen an. Da das Hörspiel keine Bilder liefert, malt sich das Kind selbst welche aus und entdeckt seine eigene Fantasie. Beschriebene unbekannte Welten entstehen im Kopf. Unsichtbare Welten können wir in Gedanken auch besichtigen.

Wer den Beschreibungen genau zuhört, ist mit voller Konzentration dabei. Kinder hören so viele Details, die sie sich auch häufig merken. Sie lernen neue Wörter kennen und tauchen nebenbei noch tiefer in ihre eigene Sprache ein.

Kinder verarbeiten schwierige Themen, wie Trennung, soziale Unterschiede, Krankheit oder andere Schicksalsschläge. In Hörbüchern erleben Kinder zwar Probleme, aber sie entwickeln gleichzeitig Lösungen.

Kursinhalte:

Auf diese Fragen findest Du im Programmierkurs für Schüler Antworten:

• Wir machen Hörspiele selbst
• Wir entwickeln Geschichten
• Wir sind Sprecherinnen und Sprecher
• Wir erzeugen Geräusche und Soundeffekte mit Alltagsgegenständen
• Wir lernen Aufnahmetechnik kennen und entsprechende Software anzuwenden

Dein Abenteuer in der Hörspiel-Werkstatt: Wichtige Informationen, die Du wissen solltest

Teilnehmer: 4-16
Tag und Zeit: Jeden Donnerstag von 16:00 bis 17:30 Uhr
Kosten: 29 Euro pro Monat

Voraussetzungen: keine
Veranstaltungsort: Tremonia Akademie e. V., Tecklenborn 34, 44143 Dortmund

Und so funktionieren unsere Werkstatt-Angebote

Um an einem Werkstatt-Angebot teilnehmen zu können, wähle einfach unten in der Liste den ersten Termin aus, an dem du zu uns kommen möchtest. Dort trägst du deine Daten, sowie die Daten deiner Eltern ein. Am ersten Kurstag muss ein Elternteil bei uns ein Anmeldeformular ausfüllen und dich verbindlich zur Teilnahme am Angebot anmelden.

Die Teilnahme an dem Angebot kostet 29 Euro im Monat. Die Teilnahmegebühren sind monatlich per SEPA-Lastschrift zu zahlen. Die Mindestlaufzeit beträgt drei Monate. Nach drei Monaten verlängert sich die Teilnahme jeweils um einen Monat, wenn nicht bis zum 14. des laufenden Monats eine schriftliche Kündigung (E-Mail oder Brief) ausgesprochen wurde.

Wenn Du noch Fragen zum Kurs oder der Tremonia Akademie haben, zögere nicht uns unter der Nummer 0231 1654704 anzurufen. Selbstverständlich kannst Du uns auch über unser Kontaktformular erreichen.

Werkstatt-Termine

Alle Angebote für Kinder und Jugendliche finden in Kooperation mit dem Jugendverband Computer & Medien im VfI NRW E. V. statt und werden aus Mittel des Ministeriums für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert.

Logo Jugendverband Computer & Medien
Logo MKFFI