Industriemeister Mechatronik

Geprüfte/r Industriemeister/in Mechatronik (IHK)

Durch eine berufliche Weiterbildung zum Industriemeister Mechatronik legen die Teilnehmer den ersten Grundstein für eine Karriere im mittleren bis gehobenen Management. Die Fortbildung zum Industriemeister dient dazu, vorhandene Kenntnisse und Fertigkeiten zu aktualisieren und zu vertiefen, um die IHK-Prüfung erfolgreich meistern zu können. Die Teilnahme kann zumeist durch Ausbildungs-BAföG, günstige Bildungskredite oder ein Stipendium finanziert werden.

 

Die Fortbildung zum Industriemeister wird berufsbegleitend in Teilzeit angeboten und umfasst die Vermittlung aller Qualifikationen, die für das Bestehen der IHK-Prüfung erforderlich sind.

Die Tätigkeit als Industriemeister Mechatronik im Überblick

Industriemeister der Fachrichtung Mechatronik arbeiten in Werkstätten, Fertigungshallen sowie in den Büros und Planungsabteilungen eines Unternehmens. Sie übernehmen Verantwortung in den Bereichen Planung, Steuerung und Organisation und sind mit wechselnden Aufgaben wie der Durchführung von Platinenfunktionstests, der Rüstung von SMD-Automaten oder der Inbetriebnahme mechatronischer Systeme betraut.

Im mittleren Management übernehmen sie zudem Führungsaufgaben bei der Einteilung und Anleitung von Mitarbeitern, kalkulieren Materialkosten, kümmern sich um die Qualitätssicherung oder erstellen Einsatzpläne für Montage- und Wartungsarbeiten.

Jobchancen für Industriemeister Mechatronik

Die Verbindung von Kenntnissen aus den Bereichen Elektro- und Informationstechnik mit Komponenten des Maschinenbaus waren und sind zukunftsweisend für die industrielle Fertigung. Entsprechend haben Industriemeister Mechatronik gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Zu den typischen Branchen zählen

• Anlagen-, Fahrzeug-, Maschinen- und Werkzeugbau,
• Hersteller von elektrischen Erzeugnissen, technologischen Komponenten und Bauteilen,
• Dienstleister und andere Unternehmen aus der Kommunikations- und Informationstechnik,
• Hersteller von Navigationstechnik und medizinischen Geräten.

Die Fortbildung zum Industriemeister sichert den beruflichen Aufstieg und eröffnet den Zugang zu einer anschließenden Aufstiegsweiterbildung oder zu einem Hochschulstudium.

Industriemeister_Mechatronik_Dortmund

Voraussetzungen für den Zugang zur Weiterbildung Industriemeister Mechatronik

Die Weiterbildung zum Industriemeister gliedert sich in eine Basis- und eine Fach-Qualifikation.

Der Zugang zu einer Weiterbildung als Industriemeister ist gesetzlich nicht geregelt, weshalb die Teilnahme grundsätzlich jedem Interessierten möglich ist. Für die Prüfung im Bereich Basisqualifikation muss jedoch eine der folgenden Zugangsvoraussetzungen erfüllt sein:

• abgeschlossene Ausbildung als Mechatroniker oder in einem inhaltlich verwandten Beruf, oder
• abgeschlossene Ausbildung in einem anderen Ausbildungsberuf und mindestens sechs Monate Berufspraxis mit Bezug zur Mechatronik, oder
• mindestens vier Jahre Berufstätigkeit mit inhaltlichem Bezug zu Mechatronik/ Elektronik/ Informationstechnik.

Für die Teilnahme am zweiten Prüfungsteil (handlungsspezifische Qualifikationen) gelten die folgenden Voraussetzungen:

• mit bestandener Prüfung abgeschlossene Basisqualifikation, die nicht länger als fünf Jahre zurückliegt und
• mindestens ein Jahr berufliche Praxis zusätzlich zu den Voraussetzungen zur ersten Prüfung und
• Bestehen der separat abzulegenden Ausbildungseignerprüfung (AdA, AEVO).

Von erfahrenen Dozenten lernen: Lehrgangsinhalte Industriemeister Mechatronik an der Tremonia Akademie e. V. in Dortmund

In der Weiterbildung zum Industriemeister Mechatronik IHK bereiten sich Teilnehmer intensiv auf die Prüfungen vor. Zu den Ausbildungsinhalten der fachrichtungsübergreifenden Basisqualifikationen (BQ) zählen Themenschwerpunkte wie

• Arbeits-, Umwelt- und Wirtschaftsrecht,
• unternehmerisches Denken und betriebswirtschaftliches Handeln,
• Mitarbeiterführung,
• Aktualisierung und Vertiefung von technischen und naturwissenschaftlichen Kenntnissen,
• Analyse und Planung, Information und Kommunikation.

Das Themenfeld der handlungsspezifischen Qualifikation (HQ) umfasst die Schwerpunkte Technik, Organisation und Personalmanagement.

Die Vorbereitung auf die Ausbildereignungsprüfung (AdA, AEVO) ist bei uns inklusive!

Unser Unterricht ist grundsätzlich teilnehmerorientiert. Auf den Kenntnisstand und die Bedürfnisse jedes einzelnen Teilnehmers wird eingegangen. Deshalb haben wir individuellen Förderunterricht eingeplant, so dass jeder einzelne Teilnehmer zielgerichtet auf die Prüfungen zum Industriemeister vorbereitet wird.

Bei Bedarf besteht die Möglichkeit, Ergänzungsunterricht zusätzlich zu buchen. Dies ist aber im Regelfall nicht notwendig! Der geplante, inkludierte Unterricht behandelt alle nötigen Inhalte in einer adäquaten Tiefe zur gründlichen Vorbereitung auf die Prüfungen.

Ihr Bestehen ist unser Anliegen!

Die Fortbildung zum Industriemeister Mechatronik umfasst 90 Tage (720 Unterrichtseinheiten). Der Unterricht findet überwiegend samstags statt (Ersatz- und Zusatzunterricht sonntags). Planen Sie zwei Intensivwochen ein, eine Woche zur Vorbereitung auf die Ausbildereignungsprüfung und eine Woche vor der Prüfung zur Basisqualifikation.

Sie haben die Wahl zwischen Präsenz- oder Onlineunterricht. Der Präsenzunterricht findet im Dortmunder Raum statt. Aufgrund von äußeren Rahmenbedingungen können Unterrichtsanteile

Kontakt & Beratung

Sie möchten sich für eine Weiterbildung zum Meisterlehrgang Mechatronik anmelden oder benötigen weitere Informationen? Rufen Sie uns an oder übersenden Sie uns Ihre Anfrage per E-Mail! Für eine detailliertere Beratung stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung. Hierfür erreichen Sie uns über unser Kontaktformular oder telefonisch unter: +49 (0) 231 1654704

Kursinfos

Teilnehmer: 6 – 20
Unterrichtsform: Präsenz (Einzelne Teile im Live Online-Unterricht), Teilzeit (überwiegend samstags)
Unterrichtsstunden: 720
Kosten: 4.999 Euro inkl. AEVO/ADA-Vorbereitungskurs
Veranstaltungsort: 
Tremonia Akademie e. V., Tecklenborn 34, 44143 Dortmund

Dieser Kurs ist ein Gemeinschaftsangebot der Tremonia Akademie e. V. und des GERMAN CANADIAN MANAGEMENT COLLEGE statt.

Kurstermine

Jetzt unverbindlichen Beratungstermin vereinbaren

Nutzen Sie das unten stehende Kontaktformular oder rufen Sie uns direkt unter 0231 1654704 an. Wir beraten Sie gerne und freuen uns darauf Sie kennen zu lernen!