Ausbildereignung AEVO / AdA

Ein AdA-Schein ist in Deutschland Voraussetzung, um ausbilden zu dürfen. Das Kürzel „AdA“ Seminare und Prüfungsvorbereitung: Ausbildereignung AEVO / AdA steht für die „Ausbildung der Ausbilder“, eine qualifizierende Maßnahme, die mit einer Ausbildereignungsprüfung an der IHK abschließt.

Die Inhalte der Prüfung und damit den Rahmenplan für vorbereitende Seminare auf die Ausbildereignungsprüfung legt die Ausbilder-Eignungsverordnung, kurz AEVO, fest.

AdA-Schein mit IHK-Prüfung für Industriemeister in Dortmund: Inhalte und Rahmenplan

In den AdA-Kursen der Tremonia-Akademie bereiten erfahrene Dozenten die Teilnehmer gründlich auf alle prüfungsrelevanten Inhalte zur Ausbildereignung vor. Theoretische Inhalte werden mit Bezug zur beruflichen Praxis unterrichtet und besprochen. So bieten wir Vorbereitungskurse für die Ausbildereignungsprüfung in Dortmund beispielsweise für Teilnehmer unserer Weiterbildungen zum Industriemeister an.

Die Ausbildereignung umfasst die folgenden vier Kompetenzbereiche, die in den Seminaren erarbeitet werden:

1. AdA Handlungsfeld 1: Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen

In diesem Handlungsfeld setzen sich die Teilnehmer mit den Grundlagen und der Bedeutung beruflicher (Aus-)Bildung auseinander. Sie lernen, den Personalbedarf eines Unternehmens in der Ausbildung zu berücksichtigen sowie Ausbildungsberufe im Betrieb zu identifizieren, und befassen sich mit internen wie externen Möglichkeiten der beruflichen Bildung.

2. AdA Handlungsfeld 2: Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken

Im zweiten Teil der Vorbereitung auf die IHK-Prüfung zur Ausbildereignung üben sich die Teilnehmer in der praktischen Erstellung von Ausbildungsplänen. Dabei sind sowohl die gesetzlichen Bestimmungen als auch die betrieblichen Rahmenbedingungen zu berücksichtigen. Ein weiteres wichtiges Praxisfeld betrifft die Auswahl geeigneter Bewerber sowie die Gestaltung von Ausschreibungen und Einstellungsverfahren bis hin zur Formulierung des Ausbildungsvertrages.

3. AdA Handlungsfeld 3: Ausbildung durchführen

Den Schwerpunkt des Seminars zum Erwerb eines AdA-Scheins stellt der praktische Umgang mit Auszubildenden im Betrieb dar. Die Teilnehmer

• lernen, wie sie förderliche Rahmenbedingungen schaffen.
• üben sich in der Vermittlung von Wissen und in der Kunst, konstruktives Feedback zu geben.
• befassen sich mit Themen wie Leistungsbewertung und Motivation sowie mit dem sinnvollen Einsatz von Auszubildenen im Betrieb.

Im Mittelpunkt steht dabei nicht allein die berufliche Förderung der Auszubildenden, auch die persönliche und soziale Entwicklung sind von Bedeutung.

4. AdA Handlungsfeld 4: Ausbildung abschließen

Im vierten Handlungsfeld schließlich befassen sich die angehenden Ausbilder mit der Frage, wie sie die Auszubildenden bei der Vorbereitung und Anmeldung zur Prüfung unterstützen können.

Jetzt anmelden: neue Vorbereitungskurse auf die Ausbildereignungsprüfung an der IHK in Dortmund

Ihre berufliche Qualifikation als Ausbilder weisen Sie durch eine relevante Ausbildung und die Meisterprüfung nach. Fachliche und pädagogische Kompetenzen erwerben Sie durch die Teilnahme an Seminaren zur Ausbildereignung. Möchten Sie sich zu einem unserer Seminare anmelden oder haben Sie noch Fragen zu den Inhalten oder zur Finanzierung?

Wir sind für Sie da! Rufen Sie uns einfach an oder übermitteln Sie uns ihr Anliegen per E-Mail!

Kursinfos

Teilnehmer: 8 – 12
Unterrichtsstunden: 40
Kurstermine: demnächst
Kosten: 590,00 Euro
Veranstaltungsort: Tremonia Akademie e. V., Tecklenborn 34, 44143 Dortmund


Dieser Kurs ist ein Gemeinschaftsangebot der Tremonia Akademie e. V. und der AKADA Weiterbildung Bayer Leverkusen e. V. und findet im digitalen Schulungsraum statt.

Denken Sie auch an die Fördermöglichkeiten durch Aufstiegs-BAföG für den Lehrgang Ausbildereignung AEVO / AdA. Wir beraten Sie gerne!